Wie im letzten Blogpost versprochen, möchte ich heute ein Beispiel-Unternehmen des Fairtrade Business vorstellen, das die grundlegenden Ideen von fairem Handel auf beeindruckende Weise in die Tat umsetzt: das Starfish Project.

Das Starfish Project ist eine Non-profit Organisation. Sie schenkt aus Menschenhandel befreiteten Frauen in Asien im Rahmen eines ganzheitlichen Programms eine hoffnungsvolle Zukunft. Die Frauen bekommen hier eine lebensverändernde Chance, nicht nur durch ein geschütztes Umfeld für sich und ihre Kinder zum Leben und Arbeiten. Denn das Starfish Project bietet ihnen auch psychologische Betreuung, Gesundheitsversorgung, Mentoring und verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Mehr als 100 Frauen haben dadurch bereits ganz praktisch erlebt, dass sie wertvoll sind und ihren Alltag selbstbestimmt gestalten können – trotz ihrer von Gewalt und Unfreiheit gezeichneten Lebensgeschichte.

In Freiheit

starfish project fair trade madeinfreedom.de

Diese Erfahrung hat zum Beispiel Xiao Hui* machen dürfen. Befreit aus der Gefangenschaft bei einem gewalttätigen Bordellbesitzer war sie eine der ersten Frauen im Starfish Project. Hier erlebte sie zum ersten Mal in ihrem Leben einen Arbeitsplatz, an dem sich Menschen mit gegenseitigem Respekt und Wertschätzung begegnen. Sie lernte Freundlichkeit, Ehrlichkeit und wahre Freundschaften kennen. Mit neuer Lebensfreude liebt Xiao Hui es nun, als Küchenchefin ihre Kolleginnen zu bekochen. Bevor sie zum Starfish Project kam, hatte sie nie eine Geburtstagsparty. Jetzt genießt sie jedes Jahr, dass ihr Geburtstag und sie selbst als Individuum gefeiert werden. Kürzlich hat sie ihren ersten Computerkurs abgeschlossen und bildet sich nun in Microsoft Excel und im Schreiben weiter – Meilensteine „made in freedom“, die gebührend gefeiert werden.

starfish project fair trade madeinfreedom.de

Mehr als Fairtrade

Das Starfish Project hat es sich zum Ziel gesetzt, Frauen wie Xiao Hui durch einen sicheren Arbeitsplatz in ihrer Schmuckproduktion ein neues Leben in Würde zu ermöglichen. Dabei geht es nicht nur darum, dass sie sich ihren Lebensunterhalt verdienen können, sondern neue Lebensfreude und kreative Energie für eine individuelle Entwicklung zu vermitteln. So gibt es nun schon wundervolle Karrieren von ehemaligen Analphabetinnen zu Grafikdesignerinnen, Buchhalterinnen oder Fotografinnen. Und die persönliche Erfahrung von Freiheit, Wertschätzung sowie der Möglichkeit, scheinbar Unerreichbares zu erreichen, ist sicher das Wertvollste, was das Starfish Project auszeichnet.

Für uns ist das Unternehmen ohne Zweifel eines, welches das Fairtrade-Gütesiegel mehr als verdient hat, und wir freuen uns, den wunderschönen Schmuck des Starfish Project in unserem made in freedom – Shop anbieten zu dürfen.

* Name aus Gründen der Sicherheit und Privatsphäre geändert

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Abonniere unsere Newsmail

Bleib über unsere Produkte und unsere Arbeit für die Freiheit von Sklaverei informiert.

Success! Thank you for your interest.